Im Zwischenraum

Anja Westerfrölke beschäftigt sich mit institutionellen Räumen, die in Grenzbereichen errichtet werden. Die Grenze, an der wir nicht mehr hier und noch nicht dort sind, wird zum Ort der Sehnsucht, der Gefahr und Verteidigung, der Fragen und Konfrontationen. Im Zwischenraum lässt sie uns Menschen und ihre Sprachen erleben – und das Gefühl, weder hier noch dort zu sein, nachempfinden.

Am Sonntag sprechen wir mit Anja Westerfrölke über diese Zwischenräume. Die Pianistin und Exilforscherin Karin Wagner steuert noch einen anderen Blick auf einen Zwischenraum bei. Gastgeber ist Norbert Trawöger.

  • Kepler Salon Palaver am Festival der Regionen in Marchtrenk
  • Sonntag, 2. Juli, 15 Uhr, Festivalzentrum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s